Ü-Kirche am 23.April 2021 auf ZOOM

Liebe Kinder, Eltern, Großeltern, Geschwister, Onkel und Tanten,

wir dürfen Euch zur ZOOM-Ü-Kirche in die Reformierte Kirche in Hohenlimburg einladen!

Am Freitag, 23. April findet das Warten endlich ein Ende: Um 16:30 Uhr starten wir die 1. Ü-Kirche in diesem Jahr! Leider dürfen wir uns noch nicht live sehen, deshalb werden wir uns auf ZOOM treffen. Und obwohl wir alle vor dem Bildschirm und nicht in einem Raum sein werden, läuft eigentlich alles, wie immer ab: Wir Lachen, Singen und hören verrückte Geschichten von Lotta & Charles. Dann ziehen wir durch Räume, basteln und spielen miteinander. Ihr braucht hierfür nur Dinge,die Ihr zu Hause habt: Stifte, Papier und Klopapier. Anschließend präsentiert uns Pfarrein Esch eine biblische Geschichte, wir singen und beten, bevor wir dann gemeinsam zu Abend Essen. Jeder vor seinem Bildschirm und doch gemeinsam. Wir hoffen Du und Ihr könnt dabei sein!

Was ihr braucht? - Ein internetfähiges Gerät (PC, Tablet, Smartphone) mit Kamera und Mikrofon; eine Internetverbindung und die App ZOOM.

Hier erfährst Du( auf YouTube), wie man Zoom installiert und nutzt: https://youtu.be/y7hoidfsPLk

 

Eine Anmeldung zum kostenlosen Angebot braucht ihr nicht: Wir freuen uns auf Dich/ Euch,

Bis bald Euer

Ü-Kirchen-Team, Lotta & Charles

Wer mag mit dem Jugendreferenten auf den Ponyhof fahren?

Mein Team und ich suchen weitere 11 mutige Kinder von 8 - 14 Jahren für ein unvergessliches Abenteuer auf dem Ponyhof in Hilbeck. Zusammen mit den 9 bereits angemeldeten Kindern wollen wir auf den Spuren der Indianer Tage voller Freude, Lachen und Glück erleben.

An der Seite erfahrener Reitpädagoginnen und Teamer*innen werdet ihr eure Ponys kennenlernen, pflegen und reiten lernen. Auch der wunderbare Garten, die Gruppenräume

im Bauernhaus, kreative Spiel- und Bastelangebote und spannende Geschichten von Indianern, Gott und der Welt,

lassen keine Langeweile aufkommen.

Kinder benötigen dringend in und nach der Pandemie Freizeitangebote als Soziale Lernfelder und Entspannungsangebote (COPSY-Studie).

Selbstverständlich beobachten wir das Infektionsgeschehen bis zum Freizeittermin und berücksichtigen aktuelle Änderungen der NRW-Corona Schutzverordnungen. Bis Anfang April hoffen wir zu wissen, ob die Freizeit stattfinden kann, oder ob wir euch eine Alternative anbieten müssen (Tagesausflüge).

Es gelten die Allgemeinen Geschäfts- und Anmeldebedingungen des Ev. Jugendreferates: Zum Ansehen hier Klicken!. Euer finanzielles Risiko ist begrenzt. Bei Absage durch den Veranstaltet erhalten ihr in der Regel Ihre Teilnahme-gebühren erstattet. Und bis zu einem Monat vor Teilnahmebeginn könnt Ihr kostenfrei zurücktreten.

Wir freuen uns,wenn Ihr diese Werbung weiter teilt: Werbe Flyer

Jörg Chilla und das Ponyhof-Team

Auf der Homepage des Jugendreferates findet ihr unseren Flyer: www.juenger-iserlohn.de

Kleine Schätze am Wegesrand

Hallo liebe Kinder und Eltern,

so viele Wochen sind wir nun schon zu Hause. Das nervt. Da ist es wunderbar, wenn etwas spannendes passiert. So wie letztens, als wir mit Anna und Niko spazieren wahren. Bei einer Pause ruft Anna plötzlich laut aus: EIN SCHATZSTEIN!

Anna zeigte uns voller Freude einen kleinen, mit einem Herzen bemalten Kieselstein. Diesen hatte jemand dort verloren - oder, wie ich vermute- extra abgelegt. Wie ich darauf komme? Ich habe vor kurzem beim Surfen im Internet gelesen, dass man Kinder ermutigen soll, Steine selbst zu bemalen und an Plätzen, wie Bänken, Weg-Gabelungen oder andern Orten, zu verstecken.

Dort können wiederum andere Kinder diese Steine finden und sich freuen! Vielleicht hinterlegen sie dann auch wieder hier einen eigenen selbst bemalten Stein. Und so zieht es weitere Kreise,

Niko, Anna und ich haben uns gestern mal ans Steinebamalen gemacht. Es hat uns super viel Spaß gemacht und wir wollen Euch sagen: Macht mit!

Was ihr so braucht und wie das ganze aussehen kann, seht ihr auf der Bilderstrecke unter dem Artikel. Vielleicht schickt Ihr uns ja auch mal ein paar Fotos von Euren tollen gemalten oder gefundenen Schatzsteinen!

Wir werden unsere Steine am Wochenende in der Nähe von Annas und Nikos Freunden ablegen. Ob diese sie finden werden?

Viel Spaß beim Maeln und Suchen,

Euer Jugendreferent Jörg Chilla

Eine kleine Geschichte um allen Kindern die Angst zu nehmen...

Vielleicht kennt ihr diese Situation: Ich sitze zu Hause am Frühstückstisch und meine fünfjährige Anna fragt mich aus heiterem Himmel: Muss Oma auch an Corona sterben? Diese und andere Situationen kennt ihr bestimmt auch. Euch geht es dann vielleicht wie mir, wenn mich kleine Kinder nach der besonderen Sitiation von heute fragen: Ich versuche mit meinen eigenen Worten den Kindern die Angst zu nehmen.

Im März 2020 hatte Ursula Leitl eine tolle Idee: Für Ihren Sohn Nicolas und alle Kindergartenkinder schrieb sie ein kleines Bilderbuch. Als ehemalige Erzieherin und Mutter versteht sie, dass Kinder im Kindergartenkinder viel mehr mitbekommen, als man denkt. Jedoch nehmen rationale Erklärungen ihnen oft nicht die Ängste und Sorgen.

Die Geschichte hat sie sich ausgedacht, um zum einen die Verhaltensregeln zu schulen und zu erklären und zum anderen aufzuzeigen, das am Ende alles gut wird.

Was auch wieder Hoffnung macht in dieser Zeit: Dieses wunderbare Bilderbuch hat sie nicht verkauft, sondern teilt sie gerne mit uns, die wir auch Kinder im Kindergartenalter haben. Damit wir alle wieder gemeinsam positiv in die Zukunft blicken können. Danke Frau Leitl. Das Buch könnt ihr euch als PDF ansehen, wenn ihr oben auf das Bild klickt. Meinen Kindern hat das Buch gut gefallen - und euch?

Ich bin gespannt auf Eurre REaktionen.

Euer Jörg

 

Das Jugendzentrum Rehkids bleibt auch in Zeiten von Corona "aktiv"

Auch für das Jugendzentrum "Rehkids" im Paul-Gerhardt Haus heißt es: Die Türen müssen zunächst bis 19. April geschlosssen bleiben. Benjamin, Jenny und Jenny bleiben aber mit den Rehkids in Kontakt, Ob "houseparty", "Zockertreff", "Easy kitchen",  "daily updates" oder einfach nur "zuhören" am Telefon: Sie sind weiterhin für Kinder und Jugendliche da! Eine Beschreibung des Programms erhälst Du, wenn du auf das Logo "klickst". Du willst auch dabei sein, dann melde dich hier via whatsapp : 0157 72361068. Oder schreibe eine E-Mail an rehkids2004dontospamme@gowaway.web.de.