Nicht nur Bären können es...

Samstag, 26.1.2019, 14.30 Uhr – ca. 17.00 Uhr

Gemeinderaum an der Kreuzkapelle (Kaiserstr. 67, hinter dem Kindergarten)

 

Aufgrund der großen Nachfrage wird erneut ein „Brummbärtag“ angeboten.

 

Kantorin Bettina Pahnke lädt alle Nicht-, Schüchtern-, Brummel- und Schrägsinger ein, die Lust haben, ihre Stimme auszuprobieren und Töne zu erzeugen! Ohne vorgegebene Ziele mit der eigenen Stimme warm zu werden und umzugehen, das soll im Mittelpunkt des gemeinsamen Nachmittags stehen. Dabei soll auch genug Raum bleiben, um „einfach gemeinsam zu singen“.

 

Für die Kaffeepause freuen sich die Organisatoren über mitgebrachtes Gebäck oder Kuchen. Für Getränke wird gesorgt.

Anmeldungen erleichtern die Planung (bei Bettina Pahnke, 02334/923425; bettina.pahnke@onlinehome.de). Spontane Teilnehmer sind aber ebenfalls willkommen.

25.12.2018 / Turmblasen vom Rathausturm

Weihnachtliches Turmblasen

Der Elseyer Posaunenchor möchte auch in diesem Jahr die Tradition des Turmblasens auf dem Hohenlimburger Rathausturm fortsetzen. Falls das Wetter es zulässt, werden am 25.12. um 12 Uhr Weihnachtslieder über der Hohenlimburger Innenstadt erklingen. 

16.12.2018 / The first nowell - Weihnachtslieder aus Europa

Konzert im Advent:  „The first Nowell…“-  Weihnachtslieder aus Europa

Sonntag, 16.12.2018 (3. Advent), 18 Uhr, Elseyer Kirche

Kleiner Kammerchor Elsey (Leitung: Claus Cruciger, Bettina Pahnke)

Jugendchor „STIMMig“ (Leitung: Bettina Pahnke)

Hohenlimburger Flötenensemble (Leitung: Renate Kuhl)

 

Die drei Ensembles singen und spielen (vor-)weihnachtlichen Kompositionen, u.a. Motetten von Michael Praetorius und Johann Pachelbel. Weihnachtslieder aus Europa bilden einen weiteren Programmschwerpunkt.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Spende erbeten.

11.11.2018 / OboePlus

„Oboe plus“

So., 11.11.2018, 18.00 Uhr, Elseyer Kirche

Barockmusik für Barock-Oboe, Blockflöte, Barockvioline und Generalbass

 

Julia Belitz, Barock-Oboe, Blockflöte

Klaus-Peter Pahnke, Barock-Oboe, Blockflöte

Susanne Kiefner, Barock-Violine

Cordula Maria Caso, Barock-Fagott

Bettina Pahnke, continuo

 

In diesem Konzert erklingen Werke der Barockzeit auf (nachgebauten) Barock-Instrumenten in historischer Stimmung. Die Ausführenden stellen diese Instrumente mit ihrem besonderen Klang vor und lassen damit Kompositionen von Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi u.a. lebendig werden.

28.09.2018 / Jugendchor STIMMig

„Best off! – Junger Klang in altem Raum“

Fr., 28.9.2018, 18.00, Uhr Reformierte Kirche Hohenlimburg

Jugendchor STIMMig, Instrumentalisten aus dem Chor

Leitung: Bettina Pahnke

 

 

 

In den acht Jahren seines Bestehens hat der Jugendchor STIMMig zu zahlreichen und unterschiedlichsten Gelegenheiten und Anlässen gesungen. U.a. bei (Jugend-)Gottesdiensten, Konzerten, Märkten, Musicalaufführungen, auf dem Moscheefest in Hohenlimburg und beim Kulturtag „Planet Hagen“ waren die Jugendlichen zu hören. Einen Querschnitt seines Repertoires stellt der Chor am 28. September vor. Auch Instrumentalmusik wird von einzelnen Chormitgliedern gespielt. Der Eintritt ist frei.

Nachösterliches Kammerchorkonzert

Motetten und Chorsätze aus Barock, Romantik und Moderne erklingen am Sonntag, d.8.4., ab 18 Uhr in der Elseyer Kirche in Hohenlimburg. Es singt und musiziert das Ensemble „Quasivocal“. Die Sängerinnen und Sänger treffen sich jedes Jahr nach Ostern zu einem Proben- und Konzertwochenende. Mit beweglichem Chorklang in kleiner Besetzung, flexibler Dynamik und abwechslungsreichem Programm begeisterten sie bereits mehrmals auch das Hohenlimburger Publikum. Gesungen werden Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Morten Lauridsen, Ola Gjeilo u.a. Instrumentalstücke ergänzen das Programm.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Kollekte erbeten.

 

Am Samstag, d.7.4., wird das Programm bereits in der Stephanuskirche, Kuhlestr. 39, Hagen, aufgeführt (17 Uhr).

Brummbärtag am 27.01.2018

„Brummbärtag“

Samstag, 27.1.2018, 14.30 Uhr – ca. 17.00 Uhr, Paul-Gerhardt-Haus (Auf dem Bauloh 14, Hohenlimburg)

 

Aufgrund der großen Nachfrage wird erneut ein „Brummbärtag“ angeboten, der dieses Mal im Paul-Gerhardt-Haus stattfindet. Kantorin Bettina Pahnke lädt alle Nicht-, Schüchtern-, Brummel- und Schrägsinger ein, die Lust haben, ihre Stimme auszuprobieren und Töne zu erzeugen! Ohne vorgegebene Ziele mit der eigenen Stimme warm zu werden und umzugehen, das soll im Mittelpunkt des gemeinsamen Nachmittags stehen.

Für die Kaffeepause freuen sich die Organisatoren über mitgebrachtes Gebäck oder Kuchen. Für Getränke wird gesorgt.

Anmeldungen erleichtern die Planung (bei Bettina Pahnke, 02334/923425; bettina.pahnke@onlinehome.de). Spontane Teilnehmer sind aber ebenfalls willkommen.